Sonntag, Dezember 30, 2007

hörbuch für t

t's patentante eva hat ihre karriere als radiomoderatorin gestartet. für t hat sie zu weihnachten ein kinderbuch auf schweizerdeutsch vertont, man höre hier.
runterladen ist mit rechter maustaste möglich, aber nur für den privaten gebrauch erlaubt. kommentare sind willkommen und werden an eva weitergeleitet.
der sohn jedenfalls war gebannt und ich bin mal gespannt, ob er das dazu bekommene buch demnächst auch alleine mit cd anschaut.

erstes mal schlittschuhlaufen

… oder wie ich einen bären zog:
video
die nette stimme im hintergrund ist übrigens die der nachbarin. ;-)

eis essen:

Dienstag, Dezember 25, 2007

weihnachtswissen

das kind durfte in den letzten tagen bei den grosseltern öfters kika schauen und kam so in den genuss mehrerer weihnachtsgeschichten. allerdings scheint dem heidenkind das wort jesus-kind nicht in den kopf zu wollen, es spricht immer von josef-kind. naja, vielleicht nächstest jahr…

spät aber von herzen wünschen wir allen frohe weihnachtstage!

Donnerstag, Dezember 20, 2007

wichtelgeschenk!

heute kam unser wichtelgeschenk! danke, katrin!
wir haben es (mit erlaubnis von birgit ;-) ) heute schon aufgemacht. t ist nämlich erst wieder am samstag bei mir und dann fahren wir gleich nach lugano zu meinen eltern.

o-ton t: "ohhhh, eine karte! schöööön!" :-)


die masken sind wohl für mich, obwohl t die schoko-maske sicher auch geniessen würde. aber nix da!


reflektor-fledermaus (gar nicht einfach zu fotografieren):


die piratenhand, bzw. der piraten-haken:


wir lesen "die ritterburg" (wieso? weshalb? warum?):


nochmals herzlichen dank! wir haben uns sehr gefreut. und die kekse schmecken auch sehr lecker. :-)

podcasting

t schaut auf meinem neuen ipod einen maus-podcast:

Dienstag, Dezember 18, 2007

krankes kind

eine ahnung, wie man mehr oder hohes fieber haben und dabei so fit sein kann. gestern schien mir t wieder gesund (temperatur zwischen 37.2 morgens und 37.6 abends), aber heute früh hatte er wieder 38.2. mist. es ist echt anstrengend zu hause zu bleiben mit einem energiebündel mit leicht erhöhter körpertemperatur. hoffentlich kann er morgen wieder in die krippe.

wadenwickel am samstag:


doch etwas angeschlagen am samstag:

Sonntag, Dezember 16, 2007

37.9°

heute früh steht es um t's temperatur etwas besser. einigermassen fit und zufrieden war er gestern übrigens auch schon. blöd nur, dass paracetamol bei t nicht gut anzuschlagen scheint. die temperatur senkt sich nach zäpfchen nämlich nicht so schnell und markant, wie sie sollte. ich werde mir das merken müssen und das nächste mal zäpfchen mit einem anderen wirkstoff ausprobieren. frau brüllen, sie wissen sicher über alternativwirkstoffe bescheid. irgendwelche tipps?

Samstag, Dezember 15, 2007

39.9°

die temperatur des kindes gefällt mir gar nicht. jetzt schläft er und ich hoffe, das zäpfchen wirkt. blöd nur, dass ich anfang woche noch geschenke besorgen müsste. und arbeiten, ganz viel arbeiten.

Mittwoch, Dezember 12, 2007

geschenke und blödsinniges

so einen habe ich mir heute bestellt. mein nachträgliches geburtstagsgeschenk für mich sozusagen.
und vrenelis gärtli habe ich gleich zweimal geschenkt bekommen. ich hoffe, man kan eines umtauschen gegen quatemberkinder.

blödsinnig von mir war es, am frauenabend vom sonntag k. gegenüber zu erwähnen, dass ich den osteopathen vom fleck weg heiraten würde. nach viel prosecco und sicherlich nicht ernst. k. hat mir den osteopathen empfohlen und kennt ihn ziemlich gut, was ich aber nicht wusste. sie meinte, dass sie ihm das am dienstag (also gestern) gleich erzähle, sie habe nämlich einen termin. und k. macht das dann auch. besonders blöd ist das ganze, weil ich rückenschmerzen habe. aber im moment ist mir ein besuch bei ihm zu peinlich. ;-)

Montag, Dezember 10, 2007

piñata

anlässlich von nachbarin lenas 6. geburtstag (eigentlich auch gestern) haben t und ich heute erstmal das schlagen einer piñata erlebt:



34 (gestern)

gemütlicher frauenabend mit viel prosecco, unbedingt wiederholungswürdig.



jetzt erfreue ich mich an den blumensträussen und und "vorfreue" mich auf die bücher, den champagner, die dvd, das einlösen der gutscheine im spa (oh mann, wie soll ich mich bei dem angebot für etwas entscheiden können?!), in meinem lieblingsklamottenladen und im restaurant hiltl. :-D

Samstag, Dezember 08, 2007

pädagogisch zweifelhaft

…war heute abend mein deal mit dem sohn. nachdem er 5 minuten nach seinem nuggi geweint hat und auch meine anwesenheit ihn nicht trösten konnte, habe ich ihm gesagt, dass er morgen ein kinderüberraschungsei kriegt, wenn er aufhört zu weinen. und es ward augenblicklich ruhe.
ein allzu schlechtes gewissen habe ich allerdings nicht. wäre der schnuller so elementar gewesen, hätte er sich sicher nicht mit einer kinderüberraschung abspeisen lassen. die bekommt er nämlich auch so ab und zu.

samichlaus





der samichlaus war ein "offizieller" von der st.nikolausgesellschaft. er hat das wirklich sehr gut und auf eine sehr gutmütige art gemacht. er war überhaupt nicht furchteinflössend. die 3 jungs haben ihre schnuller abgegeben und im tausch dafür ein geschenk bekommen. "das ist genau, was ich mir gewünscht habe!", meinte der sohn erstaunt ;-). die darauffolgenden beiden nächte war das kind (zum glück ;-)) bei seinem papa.

gezeichnet



rechts unten: ich (mit ziemlich langem linkem arm und stromfrisur und telefonmastenhänden)

links unten: ein pinguin. erst sollte der sohn sich selbst malen, aber nachdem der kopf nicht die gewünschte form hatten, beschloss er spontan, einen pinguin zu malen.

links oben: nein, keine qualle, sondern ein gefährlicher löwe mit noch gefährlicheren zähnen.

Mittwoch, Dezember 05, 2007

multitasking


inhalieren und gleichzeitg bloggen geht ganz gut. tuch mit haarklammer hinten festmachen und unter dem tuch die schüssel mit dem wasser platzieren. so hat man die hände frei für die tastatur.

karte vom nachbarsmädchen

das nachbarsmädchen (6) hat eine reflektorweste in pink zum fahrradfahren von mir gekriegt. weil t eine grüne bekommen hat und hier zustände wie unter geschwistern herrschen. man will ja niemanden schlechter behandeln.
ich habe dafür eine sehr süsse dankeskarte mit selbstportrait des nachbarsmädchens bekommen:

denkerpose


muss träumen anstrengend sein…

kekse backen


hoch konzentriert



hoch konzentriert schneidet der sohn bilder aus spielzeugkatalogen für seine wunschliste aus. bald danach kam allerdings die kleine nachbarin lena, und die wunschliste wurde nicht weitergeführt. da ich aber vermute, dass er einfach den ganzen katalog – oder besser den halben, weil der ja doppelseitig bedruckt ist – ausgeschnitten hätte, finde ich das nicht weiter schlimm.

hanna und ich


ich hätte sie glatt mit nach hause genommen. aber da hätten wohl die eltern was dagegen gehabt.

gelöst

das bettenproblem wurde wie folgt gelöst:

Dienstag, Dezember 04, 2007

3

ein stöckchen von larissa

3 (materielle) Wünsche zu Weihnachten:
…tja, meine eltern wollten auch schon wissen, was ich mir wünsche. keine ahnung, echt nicht. hat jemand ideen für mich?

3 Menschen, mit denen ich gern Weihnachten feiern würde:
- meinem sohn
- meine mutter
- mein vater

3 Menschen, die von mir ein Weihnachtsgeschenk erhalten:
- mein sohn
- meine eltern
- eva (ich weiss aber noch nicht was… ;-))

3 Menschen, die das Stöckchen fangen sollen:
frau rage
iria
suse

Donnerstag, November 29, 2007

für längere zugfahrten



so geschehen vor ein paar wochen auf dem weg zur nonna. bin ich froh, dass mein akku lange hält…

Dienstag, November 27, 2007

bildschirm schmutzig

hier wird er geputzt.

schanzenspringen indoor

für ein projekt war ich am samstag in einer turnhalle, um schüler zu fotografieren. also fotografiert hat martin, ich war einfach zum mitschauen, mitdenken und helfen dabei. das endziel sind karten für den turnunterricht mit ideen für lehrer/innen. unter anderem wurde dann die unten sichtbare "anlage" aufgestellt, die ich natürlich auch mal ausprobieren musste:



ich glaube, ich habs

ich glaube, ich habe das bettproblem gelöst:
ich werde – wenn die qualität einigermassen akzeptabel ist – dieses schlichte bett in orange, rot oder blau für den sohn kaufen:


dazu kommt noch einmal sultan lade und unten drunter ein paar kisten oder bettkästen, z.b. drei slugis auf rollen, leksvik weiss gestrichen oder beddige.

und dazu über dem bett zwei solche regale, in passender farbe, anbringen:

Samstag, November 24, 2007

anzählspruch

Aazelle, Bölle schelle,
d Chatz gaht uf Walliselle,
chunnt si wider hei,
häd si chrummi Bei,
piff, paff, puff,
und du bisch ehr und redli duss.

hier die version des sohnes.

rrr

langsam und noch etwas zurückhaltend kann er es jetzt, das gerollte R.

Freitag, November 23, 2007

bettenproblem

ich möchte dem sohn zu weihnachten ein neues bett kaufen. eigentlich würde mir das bett von minimöbl (in rot und mit 2 schubladen) gut gefallen. leider liegt es etwas über meinem budget und ich finde zudem, dass die volle qualität dieses bettes vor allem dann zur geltung kommt, wenn man es als etagenbett verwenden kann.

die billig-alternative, die eigentlich auch okay aussieht, wäre das ikea brekke. dummerweise habt ikea das bett in der schweiz aus dem sortiment genommen. die verschiedenen filialen haben auch keines mehr vorrätig. allerdings könnte ich es online gebraucht kaufen, müsste mich aber sehr bald entscheiden.

(quelle: ikea.com)

jetzt bin ich beim suchen auf dieses halbhochbett gestossen. das kind fände das sicher sehr cool und ich fände es akzeptabel, da man die kleber gemäss beschrieb "individuell anbringen" kann. sprich man könnte die kleber diskret verschwinden lassen und dann wäre es einfach ein einigermassen schlichtes, rotes bett. nur frage ich mich, wie die qualität ist. man kann allerdings das bett kostenlos zurückgeben, wenn man nicht zufrieden ist und es noch nicht zusammengeschraubt ist.
bis zu welchem alter finden kinder so einen häuschen-spielraum spannend? bis 5, 7, 9 jahren?

(quelle: bader.ch

eine weitere alternative: das schöne etagenbett von habitat. die untere liegefläche könnte – je nach beschaffenheit – als spielfläche dienen und bei omabesuch mit einer dünnen matratze bestückt werden. aber ob die in die schweiz liefern? das rauskletter/rausfallen beim nächtlichem zur-mutter-rüberwandern ist natürlich auch noch ein problem. und habitat liefert nicht in die schweiz, habe ich soeben erfahren…

(quelle: habitat.de)

die ultimative lösung habe ich noch nicht gefunden. also, hat jemand noch ideen? entweder ein schlichtes bett mit schubladen/stauraum oder sonst was lustiges?

Donnerstag, November 22, 2007

wichtel-tipps

ich schliesse mich anderen vom "wichtel-kreis" an und gebe tipps für t's bewichtelung: BASTELN in jeglicher form, oder auch VERKLEIDEN (indianerpiratenzauberercowboysmonster…) sind zur zeit die lieblingsbeschäftigungen. und wir (ich ;-)) freuen uns auch sehr über eigenproduktionen…
lego, playmobil, autos, bücher haben wir zu hauf. wobei von letzteren kann man ja nie genug haben.

edit: wieso-weshalb-warum-bücher haben wir noch gar keine.

Mittwoch, November 21, 2007

höhö

ich danke den kroaten, dass sie uns die englischen hooligans ersparen nächstes jahr. zumal der "walk of fans" in zürich vom hauptbahnhof zum stadion letzigrund an meiner haustüre vorbei führt.

erinnerungsvermögen

wie kommt das kind dazu, zweieinhalb monate nach diesem vorfall (letzter aufzählungspunkt) aus heiterem himmel zu fragen, ob plüschhunde schwimmen können?! ich hatte natürlich erst überhaupt keine ahnung, worauf er hinaus will.

männer!

vorhin einen breit und hämisch grinsenden buben auf dem klo erwischt – beim stehpinkeln. grmpf.

religiöse grunderziehung

gestern unterhielten sich der sohn und das nachbarsmädchen (bald 6) darüber, ob löwe oder krokodil stärker seinen. das nachbarsmädchen meinte dann: "aber gott ist am stärksten. ich habe ihn schon gesehen. er hat einen kopf wie ein löwe, flügel wie eine fledermaus, streifen wie ein tiger und… ". ich glaube, meine nachbarn sind in etwas so religiös wie ich. ;-)

Montag, November 19, 2007

camping


das kind wollte heute unbedingt im zelt übernachten. mal sehen, ob das gut geht.

schagsahne




grossflächiges malen

8.45 uhr

…war es heute, als der sohn aufgewacht ist. obwohl ich ihn gestern seit ewigkeiten wieder mal eine stunde mittagsschlaf habe machen lassen, weil ICH so k.o. war. damit er mir nicht um 6 uhr aufwacht, ist er zwar erst um 21 uhr ins bett. aber gestaunt habe ich heute früh trotzdem…

Freitag, November 16, 2007

jeppie!


HANNA ist da!

t's patenonkel (mein geschäftspartner) und seine frau sind am heutigen sonnigen novembertag soeben eltern geworden! :-D

ich wünsche der familie einen wunderbaren, entspannten start zu dritt.
…oh, ich freue mich so!!!