Freitag, Juni 26, 2009

schön

in den ersten wochen nach der geburt des sohnes hätte ich viel darum gegeben, dass er alleine einschläft. inzwischen ist das natürlich schon lange kein thema mehr und so geniesse ich es sehr, wenn er mal bei mir auf dem schoss (ein-)schläft.

indoor-spielplatz

am montag waren wir im trampolino, einem indoor-spielplatz. ich war positiv überrascht, weil die spielmöglichkeiten doch sehr spassig waren. klettern, hüpfen, fahren etc. konnte man in mannigfachen variationen. besonders angetan ware die jungs natürlich von den softball-kanonen, mit denen man die gegenüberliegende "burg" beschiessen konnte:


ich fand die rollen-teppich-rutsche ganz toll:
video

treppengeländerrutschen

dank regenklamotten noch schön gemächlich:
video

Dienstag, Juni 23, 2009

ehegatten-reunion

die ehe der beiden ist ziemlich stürmisch und nicht immer so harmonisch, wie es auf dem bild hier scheint:

elefant



besonders gut gefällt mir der schwanz des elefanten (leider mangels farbkontrast nicht so gut sichtbar):

Freitag, Juni 19, 2009

berlin

letztes wochenende, war ich in berlin, nur 2 tage, und habe meine ehemalige mitbewohnerin besucht. ich war bei barcomis (sehr lecker!), im liquidrom (sehr entspannend!) und im kwikshop, wo ich einen neuen regenmantel für tobias gekauft habe. und ich habe von der projektleiterin höchstpersönlich (meine ehem. mitbewohnerin) eine führung in der temporären kunsthalle bekommen. schön war es, aber viel zu kurz.

ps: an einem abend waren wir weg mit einer freundin der ehem. mitbewohnerin. die ihrerseits wiederum larissas bruder kennt. die welt ist ein dorf, vor allem die architektenwelt. ;-)

mutterdinge


bevor ich ein kind hatte, hätte ich es wohl nie für möglich gehalten, dass ich mal die rückengräte des lachses aus dem müllereimer fische und für meinen sohn putze. knochen und ähnliches sind im moment ganz hoch im kurs. vermutlich weil er archäologe werden will.

hosentaschenschatz


erstaunlich, was in der linken hosentasche einer kinderjeans grösse 110 (ja, sie ist eigentlich zu kurz) platz findet.

Donnerstag, Juni 18, 2009

statistik

das kind wurde im ersten halbjahr 2009 während den wachzeiten zu
38% von der mutter,
37% von der krippe,
23% vom vater sowie
2% von den grosseltern
betreuut.

(ich hab im moment nicht so viel zu tun im atelier, deswegen die rechnerei…)

Mittwoch, Juni 03, 2009

hässlich


ich hoffe, die kriegen ganz mühsame, laute, siffige mieter. oder nehmen sie auch nicht-schweizer, aber für die ist die wohnung nicht so ideal, weil… ja, warum denn?!

funny

ich bin ja nicht so fan von hochzeiten und den entsprechenden hochzeitsvideos. aber dieses hier finde ich sehr amüsant.

Brian & Eileen's Wedding Music Video. from LOCKDOWN projects on Vimeo.